L 1136: Sanierungsarbeiten bei Leonberg – Höfingen (Ins Höfinger Täle) – März 2021 bis Oktober 2021

Wer kennt sie nicht die Straße ins Höfinger Täle. Genauer gesagt die Landesstraße 1136 zwischen Leonberg und Höfingen.
Seit dem Hangrutsch im Jahr 2016 steht da eine Baustellenampel mit einspuriger Verkehrsführung.

Schon damals wurde nach Probebohrungen klar eine Schnelle und einfache Sanierung wird das nicht.

Jetzt aber im März ging es los
Vollsperrung ab Sonntag, 7. März 2021, bis voraussichtlich Ende Oktober 2021
Die Fahrbahn vom Ortsausgang Leonberg an bis zur Glemsbrücke wird umfassend saniert.

Was sich jetzt bereits andeutet ist das die Fahrbahn weiter Richtung Fels verlegt wird. Dabei werden natürlich umfangreiche Felssicherungs- und  Sprengmaßnahmen erforderlich sein. Weiterhin wird auch der Fahrbahnrand stabilisiert werden.

Fotos Bericht Helmut Werner, Infos Regierungspräsidium Stuttgart.

Meldung des Regierungspräsidiums Stuttgart:

L 1136: Sanierungsarbeiten bei Leonberg – Höfingen
(Landkreis Böblingen)
Durchführung von Sprengarbeiten

Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Montag, 8. März 2021, die L 1136 zwischen Leonberg und Höfingen. Im Zuge der dabei auch anstehenden Sanierung des Hangrutsches zwischen dem Gelände des Hundesportplatzes und der Glemsbrücke müssen für den notwendigen Felsabtrag Sprengarbeiten durchgeführt werden. Die insgesamt acht erschütterungsarmen Einzelsprengungen finden ab Montag, 19. April
2021, statt und werden voraussichtlich bis Mittwoch, 5. Mai 2021, andauern. In diesem Zeitraum ist daher vereinzelt mit erhöhten Lärmbelastungen zu rechnen. Der konkrete Zeitpunkt einer Sprengung ist abhängig vom weiteren Bauablauf und den Witterungsverhältnissen. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden rechtzeitig per Handzettel über die Einzelsprengungen informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.