Verspätung bei der B464 Renningen – Sindelfingen – Termin 11.April 2021 wegen Wetter nicht haltbar!

Es ist noch viel zu machen auf der B464 zwischen Sindelfingen und Maichingen.
Der Schnee und die durch die Baumaßnahme betroffenen Winterhabitate von Zauneidechsen  führten zu  Verzögerungen

Pressemeldung:

B 464: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Sindelfingen und Maichingen (Landkreis Böblingen)
Abschluss der Gesamtmaßnahme verzögert sich witterungsbedingt

Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert seit Montag, 12.Oktober 2020, im Zuge der B 464 zwischen Sindelfingen und Maichingen die Asphaltdeck- sowie die darunterliegende Asphaltbinderschicht. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen werden zusätzlich die Fahrstreifenbreiten auf diesem Streckenabschnitt beidseitig angepasst und Nothaltebuchten hergestellt.

Geplantes Bauende war Sonntag, 11. April 2021. Die Gesamtmaßnahme kann, entgegen der ursprünglichen Planung, nicht am kommenden Sonntag abgeschlossen werden.

Grund dafür sind zum einen die unbeständigen Witterungsverhältnisse seit Jahresbeginn. Seit der Wiederaufnahme der Bautätigkeiten am Montag, 18. Januar 2021, mussten die Arbeiten aufgrund der niedrigen Temperaturen und des Niederschlags immer wieder unterbrochen werden. Der hierdurch stark durchnässte Oberboden musste teilweise ersetzt werden. Zudem erreicht der Untergrund der Fahrbahn den erforderlichen Verdichtungsgrad nicht, was im Vorfeld der Maßnahme nicht absehbar war und Auswirkungen auf die neue Fahrbahn haben kann, –beispielsweise durch später auftretende Setzungen. Um diese zu vermeiden, wird die Tragfähigkeit des Bodens daher durch zusätzliche Maßnahmen erhöht.

Zum anderen werden die Arbeiten im Abschnitt der B 464 zwischen der L 1189 und der K 1064, die zu einem späteren Zeitpunkt in 2021 geplant waren, jetzt in die laufende Baumaßnahme integriert. Die bisherige Umleitungsstrecke bleibt weiterhin bestehen.

Der Bauablaufplan wird derzeit an die neuen Rahmenbedingungen angepasst. Das Regierungspräsidium Stuttgart ist dafür in enger Abstimmung mit der beauftragten Baufirma. Über den Bauverlauf und den Fertigstellungstermin werden wir, sobald der weitere Ablauf festgelegt werden konnte, in einer separaten Pressemitteilung informieren.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigung während der Bauzeit.

Fotos Helmut Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.